Bunt/Goldener Auftakt des BRIGITTE Fashion Events 2013


Fotos: Jörn Ehrenheim


Die aktuellen Fashionweek´s in der Welt laufen noch, auf denen alle auf die neuen Sommertrends eingestimmt werden. Jetzt gab es auch in Hamburg eine Modesensation: BRIGITTE zeigte zum Auftakt der „Fashion Events 2013“ auf einem 18 Meter langen Laufsteg, was in der kommenden Saison getragen werden sollte, nämlich Bunt & Gold, Black & White, Hippi & Cowgirl, Seidensommer & Sommernachtstraum…
 
Als eine Art Roadshow ist das Fashionereignis in mehreren deutschen Städten zu sehen. Einmal in 2 Jahren präsentiert sich der Marktführer unter den Frauenzeitschriften in diesem Rahmen, den der Partner Busch-Jäger mit unterstützt.
 
800 Geladene und Promis, wie Cosma Shiva Hagen, Yvonne Catterfeld, Eva Habermann und Designerin Sibilla Pavenstedt erfreuten sich an der Präsentation. Letztere ließ 6 eigene Stücke von extravaganten Models über den Catwalk schweben. Unter anderem zeigte sie ein goldenes, gehäkeltes Kleid, welches in dem Projekt „Made auf Veddel“ (Integration mit Migrantinnen) als Abschlussarbeit entstanden ist.
 
Für den Live-Act zwischendurch und Highlight des Abends sorgte die Soul-Sängerin Astrid North während der Modenschau, ehemalige Frontfrau der Band Cultured Pearls. Auf der anschließenden After-Show-Party krachte es bei wirklich abwechslungsreichen Beats so richtig. Models feierten locker und entspannt unter Medienvertretern und Modefreunden. Es wurde ausgelassen und stundenlang getanzt.
 
Text: JE