FABS FOUNDATION


Foto: Saeed Kakavand
 

FABS FOUNDATION

 

Channel Aid-Charity legt den Weihnachtsturbo ein und präsentiert nach Rita Ora jetzt Rapper CRO im Juli 2018 in der Elbphilharmonie Hamburg

 

Seit Juli ist der weltweit erste YouTube Charity-Kanal Channel Aid  online und sammelt mit jedem Klick Spenden für soziale Projekte. Für  spektakuläre Aufmerksamkeit sorgt aktuell das erste Channel Aid live  in Concert mit YouTube-Creators Max, Costantino Carrara und Nicole  Cross sowie Headliner Rita Ora am 5. Januar in der Elbphilharmonie  Hamburg. Das Konzert war binnen 12 Sekunden ausverkauft, bis auf  wenige hochpreisige VIP-Tickets. Natürlich wird das Konzert live auf  YouTube übertragen, die Enttäuschung bei zahlreichen Jugendlichen,  die sich die Karten zu Weihnachten wünschen wollten, war trotzdem  groß. Rechtzeitig vor Weihnachten bietet Channel Aid daher schon das  nächste Highlight an: Deutschlands erfolgreichster Rapper Cro und  „Superstar Inkognito“ performed am 2. Juli 2018 sein neues Album  „tru.“ und natürlich seine bekannten Hits in der Elbphilharmonie  Hamburg. Der Ticketverkauf startet am 15. Dezember bei Eventim,  Ticketpreise ab 65 Euro.

 

Channel Aid-Ideengeber Fabian Narkus, Managing Director der FABS Foundation, zündet damit die nächste Stufe und kündigt dieses herausragende Event an: „Wir werden am 2. Juli in der Elbphilharmonie Hamburg ein Konzert mit Cro veranstalten und das dann live auf Channel Aid streamen, um auch junge Leute anzusprechen und für Charity zu sensibilisieren. Denn die Erlöse aus dem Ticketverkauf gehen in soziale Projekte. Auch die Klicks auf dem YouTube-Kanal Channel Aid generieren Erlöse. Eine Möglichkeit für die „YouTube-Generation“, Spaß zu haben und gleichzeitig Gutes zu tun.

 

Spaß haben die Konzertbesucher am 2. Juli mit Sicherheit. Denn: Kann man gleichzeitig unbekannt und Superstar sein? Cro kann! Ist er doch Deutschlands erfolgreichster Rapper aber trotzdem immer inkognito geblieben. Daran konnten seine beiden Rekorde brechenden Alben „Raop“ und „Melodie“ nichts ändern – und selbst bei MTV Unplugged blieb die Maske auf. Er hat einen Bambi, zweimal den Echo und viermal die 1LIVE Krone bekommen. Alle drei Alben waren in Deutschland auf Platz 1 in den Charts. Auch sein aktuelles Album „tru.“, sein bisher persönlichstes Album, ging direkt auf Platz 1. Die dazugehörige Club Tour war binnen 48 Stunden ausverkauft. Und nun „Cro in der Elbphilharmonie Hamburg“. Das kann ein weiteres Kapitel in seiner Erfolgsstory werden – aber auch in der von Channel Aid. Die Sekunden, bis das Konzert ausverkauft sein wird, kann man wahrscheinlich an zwei Händen abzählen.